Verily Study Watch: Alphabet präsentiert Smartwatch für medizinische Studien

Verily, ein zur Alphabet Inc. gehörendes und somit Google nahe stehendes Unternehmen, hat mit der Verily Study Watch eine eigene Smartwatch vorgestellt. Verwendet werden soll sie für medizinische Studien, weshalb es sie auch nicht im freien Handel zu kaufen geben wird.

Seit dem Ausscheiden Pebbles aus dem Smartwatch-Markt wünschen sich viele neue Modelle mit einem E-Ink-Display – nun wurde ein solches ausgerechnet von Google bzw. einem Unternehmen des Mutter-Konzerns Alphabet Inc. vorgestellt. Die sogenannte Verily Study Watch verfügt über ein rundes E-Ink-Display sowie eine Akkulaufzeit von bis zu einer Woche und dürfte damit die Herzen vieler höher schlagen lassen. Fest steht allerdings schon jetzt, dass die meisten das Wearable wohl nie an ihrem Handgelenk tragen werden.

Synchronisation nur selten nötig

Entwickelt wurde die Verily Study Watch nämlich für den Einsatz bei medizinischen Studien, weshalb sie auch deutlich mehr physiologische und Umgebungs-Sensoren, beispielsweise zur Aufzeichnung eines EKGs, verbaut hat. Gespeichert werden alle Daten verschlüsselt auf dem eigenen Aussagen zufolge großen internen Speicher der Uhr, welcher die nötigen Intervalle zwischen den Synchronisationen verlängert. Außerdem können bereits einige Analysen direkt von der Smartwatch durchgeführt werden.

Die Verily Study Watch wird schon bald bei einer Parkinson- und der Baseline-Studie von Google zum Einsatz kommen. Im freien Handel erhältlich sein wird sie wohl niemals – für den privaten Einsatz ist sie schließlich auch gar nicht gedacht.

Quelle: Verily

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.