Webcam ohne Froschperspektive: Dell XPS 13 (9380) offiziell vorgestellt

Dell Xps 13 9380 2

Dell hat auf der CES 2019 eine neue Generation des eigenen Dell XPS 13 Notebooks vorgestellt. Käufer können sich beim Dell XPS (9380) nicht nur über einige Verbesserungen an der Hardware, sondern insbesondere über die neue Position der Webcam freuen.

Dell legt das XPS 13 mal wieder neu auf und verpasst der neuen Generation die Modellnummer 9380. Wie zuvor besitzt das Notebook auch dieses Jahr ein 13,3 Zoll großes IPS-Display, dessen Ränder besonders schmal gehalten wurden. Käufer dürfen zwischen einer FullHD- und 4K-Variante wählen, wobei beide einen Kontrast von 1.500:1 und eine Helligkeit von 400 cd/m² erreichen sollen.

Webcam wieder über dem Display

Die Webcam sitzt dieses Jahr allerdings nicht mehr unter dem Display, sondern wurde darüber angebracht. Die bislang stets störende Froschperspektive der Aufnahmen ist damit Geschichte. Möglich wurde das, indem Dell für die 720p-Webcam auf ein besonders kompaktes Kamera-Modul mit einer Breite von nur 2,25 Millimetern setzt.

Unter der Haube des Notebooks gibt es dieses Jahr aktuelle Whiskey-Lake-Prozessoren von Intel, die zusammen mit bis zu 16 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz kommen. Die interne SSD fasst maximal 2 TB an Daten und der Akku bringt es auf eine Kapazität von 52 Wh. Beim FullHD-Modell reicht das für eine Laufzeit von bis zu 21 Stunden, immerhin noch 12 Stunden sind bei der 4K-Variante möglich.

Dell Xps 13 9380 1

Keine Änderungen gibt es bei den Anschlüssen des Dell XPS (9380). Weiterhin sind 3 USB-C-Ports vorhanden, von denen 2 Thunderbolt 3 unterstützen. Außerdem kommen noch ein microSD-Kartenleser und eine Klinkenbuchse dazu. Überdies ist auch noch ein Fingerabdrucksensor im Power-Button möglich, allerdings nicht bei allen Modellen vorhanden.

Das neue Dell XPS (9380) wird es in den Farben Schwarz, Roségold und Arctic White zu kaufen geben. Erste Modelle wird es bereits ab dem 9. Januar zu kaufen geben. Die Preise sollen bei 899 US-Dollar starten.

via: t3n

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate 30 (Pro): Themes, Wallpaper und Klingeltöne in Software

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones

Google Nest Mini vorab aufgetaucht in Smart Home

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones