WikiWand motzt Wikipedia auf

27-08-2014_14-44-41_960

Wer mit Google Chrome oder dem Firefox Browser unterwegs ist, der sollte unbedingt mal einen Blick auf das kostenfreie Plugin WikiWand werfen.

WikiWand motzt die Online-Enzyklopädie Wikipedia kräftig auf, verpasst dieser also eine neue ansprechende Optik. Große Headerbilder, eine durchdachte Gliederung am linken Rand und ein sauberer Aufbau der Inhalte wissen zu gefallen. Optional könnte man noch die Textbreite, den Schriftstil oder sogar die Text-/Hintergrundfarben einstellen. Eine Konfiguration ist allerdings nicht zwingend notwendig, denn bei WikiWand heißt es installieren und nutzen. Auch will die Erweiterung mit deutlich verbesserten Ladezeiten der Wikipedia-Seiten punkten. Probiert es ruhig mal aus.

Zur WikiWand-Webseite →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

IKEA Symfonisk Hack: Subwoofer verbinden vor 8 Minuten

Google News: News Corp plant Alternative vor 1 Stunde

Samsung Galaxy A30s offiziell vorgestellt vor 2 Stunden

Redmi Note 8 Pro: Xiaomi legt Fokus auf Gaming vor 2 Stunden

Sony PlayStation 5: Design zeigt das DevKit vor 3 Stunden

OnePlus: TV wird zum smarten Display vor 3 Stunden

Joyn: Chromecast-Unterstützung wird getestet vor 4 Stunden

Huawei bestätigt Kirin 990 vor 4 Stunden

Samsung: Update auf Android 10 mit One UI 2.0 zeigt sich vor 5 Stunden

Porsche Taycan: Interieur offiziell enthüllt vor 5 Stunden