Xiaomi Mi Notebook Air 12.5: Neues Modell mit Intel Core i5 und 8 GB RAM vorgestellt

Xiaomi hat dem kleineren 12,5-Zoll-Modell des eigenen Xiaomi Mi Notebook Air ein Upgrade spendiert und bietet es ab sofort in einer leistungsfähigeren Konfiguration an. Die neue Version ist mit einem aktuellen Intel Core i5-Prozessor der Y-Serie ausgestattet und verfügt über die doppelte Menge an Arbeitsspeicher.

Bislang konnte das kleinere Xiaomi Mi Notebook Air 12.5 lediglich mit einem Intel Core m3 erworben werden, nun steht allerdings erstmals auch eine leistungsfähigere Variante bereit. Ausgestattet ist diese mit einem aktuellen Intel Core i5-7Y54 Dual-Core-SoC, der trotz seines Namens einen Nachfolger der älteren Intel Core m5-Modelle darstellt. Der Performancegewinn dürfte somit nicht allzu hoch ausfallen, zusätzlich sind aber auch noch ganze 8 GB Arbeitsspeicher verbaut, welche das Multitasking beschleunigen sollten.

Restliche Ausstattung bleibt bestehen

Abgesehen vom neuen Prozessor verfügt die neue Variante des Xiaomi Mi Notebook Air 12.5 über eine 256 GB fassende SSD und kommt mit demselben 12,5 Zoll großen FullHD-Display wie die anderen Varianten daher. Weiterhin soll die Akkulaufzeit rund 9,5 Stunden betragen und an Anschlüssen sind USB C, USB 3.0, HDMI und eine Klinkenbuchse verbaut.

Mit einem Preis von umgerechnet ca. 653 Euro ist das neue Xiaomi Mi Notebook Air 12.5 mit dem Intel Core i5-Prozessor und 8 GB Arbeitsspeicher rund 137 Euro teurer als das bisherige Top-Modell. Möchte man noch mehr Leistung, muss man zur 13,3-Zoll-Variante greifen, bei der Xiaomi stärkere Intel Core i5- und Core i7-Prozessoren verbaut.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung