ZTE Iceberg: Smartphone mit Doppel-Notch als Design-Konzept

Zte Iceberg

Auf der Webseite des IF World Design Guides kann momentan ein besonderes Design-Konzept des chinesischen Herstellers ZTE betrachtet werden. Das außergewöhnlich ausschauende Smartphone namens ZTE Iceberg könnte mit seiner Doppel-Notch eventuell sogar nach diesem Jahr erscheinen.

Dank der immer mehr Fläche einnehmenden Displays ändert sich so langsam auch das Aussehen unserer Smartphones. 18:9-Panels und Notches zählen mittlerweile fast zum Standard und verdrängen die Displayränder immer weiter von der Front. Bei ZTE denkt man nun anscheinend bereits weiter, wie das nun beim IF World Design Guide eingereichte Design-Konzept eines Smartphones mit dem Namen ZTE Iceberg zeigt.

Stereo-Frontlautsprecher dank Doppel-Notch

Das ZTE Iceberg verzichtet beinahe vollständig auf Ränder auf der Vorderseite, muss dafür aber auch gleich zwei Notches vorweisen. Während in der oberen wie man es bereits kennt ein Lautsprecher, die Frontkamera sowie einige Sensoren sitzen, kann auf der Unterseite nur ein weiterer Lautsprecher erspäht werden, der anscheinend für Stereosound sorgen soll.

Markant sind beim ZTE Iceberg auch die transparenten und aus Glas bestehenden Ecken des Smartphones, welche Vorder- und Rückseite verbinden. Sie sind auch für den Namen des Geräts verantwortlich und unterstützen das außergewöhnliche Unibody-Design des Konzept-Modells aus China.

Release nach 2018?

Zte Iceberg 2

Abgesehen davon, dass beim ZTE Iceberg Wireless Charging mit an Bord sein wird, sind zum aktuellen Zeitpunkt noch keine technischen Details zu dem besonderen Konzept-Smartphone bekannt. Ob es wie auf der Webseite des IF World Design Guides steht auch wirklich nach 2018 erscheinen wird, müssen wir sowieso erst einmal abwarten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.