Mit NFC in die Cloud + Gewinnspiel

nfc cloud test review mobiflip (2)

Es ist mal wieder soweit und ich versuche euch meine Lieblingstechnologie NFC ein wenig näher und dank eines Gewinnspiels quasi auch direkt in eure Wohnung zu bringen. Mein Heim ist quasi fast schon Smartphone-vollautomatisiert und ich fröne der totalen Faulheit dank dieser Technik, welche mehr und mehr auch in den Alltag der Deutschen Einzug hält.

Abgesehen von der Automatisierung meines Smartphones bin ich seit Ewigkeiten auf der Suche nach coolen Visitenkarten, welche die eigene vCard quasi via NFC zum Download anbieten. Ein günstiger Zufall kam mir zu Hilfe und die Kollegen von NFC21 haben mir und euch ein tolles Paket mit NFC-Tags geschnürt und mir auch einen Hinweis auf ihre NFC-Cloud gegeben. Doch dazu später etwas mehr und damit erstmal zurück zu den Visitenkarten.

Ich habe beim Samsung Galaxy S4 Event in Frankfurt einen kleinen NFC-Tag am Schlüsselbund mit mir geführt, denn Visitenkarten sprengen mir meistens den Geldbeutel und um wirklich einen bleibenden Eindruck beim Gegenüber zu hinterlassen, braucht man schon ein paar besondere Visitenkarten, wie etwa die Moo-Cards. Ich habe mich dagegen Entschieden und die nötigen Kontaktinformationen einfach auf einen NFC-Tag geschrieben und mitgenommen. Schließlich haben die meisten neuen Handys NFC an Bord und wenn man eine Technik etwas bekannter machen möchte, dann sollte man sie auch demonstrieren können.

Sprachs und hielt dem Blog-Kollegen Michael bei der Frage nach Kontaktdaten den Tag ans Telefon und siehe da, er war begeistert.

nfc cloud test review mobiflip (5)

Jetzt sieht so ein Tag natürlich noch nach nichts aus und so kommen mir die bedruckbaren NFC-Visitenkarten vom NFC-Tag-Shop genau recht, denn diese kann man schick mit dem eigenen Logo bedrucken und dann seine Daten auf der Karte hinterlegen. Das funktioniert als Text schon mal super. Möchte man seine Daten jedoch als vCard ablegen, steht man vor einem kleinen Problem, denn die NXP-Tags vom Typ2, welche mit allen Smartphones kompatibel sind, gibt es derzeit nur mit  137 Byte Speicher. Die vCard benötigt 163 Byte. Da kommt mir eine Erfindung der Shop-Betreiber zu gute.

Die NFC-Cloud ermöglicht es euch ganz einfach und unkompliziert eure Tags anzulegen, und Inhalte für den Abruf zu hinterlegen. Somit wird auf eurer NFC-Visitenkarte lediglich eine URL hinterlegt, welche den Scannenden zu eurer vCard führt. Diese lässt sich dann ganz bequem herunterladen und speichern. Mit der NFC-Cloud könnt ihr aber als Ziel nicht nur Visitenkarten hinterlegen, sondern auch komplette Twitter-Feeds, Facebook Profile und einiges mehr. So könnt ihr zum Beispiel mit einem NFC-Handykissen eurem Liebsten oder eurer Holden jeden Abend vor dem Schlafen eine Nachricht zukommen lassen. Diese lässt sich ja quasi jedes mal via NFC-Cloud neu hinterlegen und so wird es nie eintönig.

Eine passende App für Android steht im übrigen auch direkt parat. Diese benötigt meiner Meinung nach allerdings noch einige Optimierungen und läuft noch nicht 100 Prozent rund. Im Prinzip braucht man sie aber auch gar nicht, denn die URL, welche auf euer NFC-Ziel verweist, kann auch mit jedem anderen NFC-Tag-Writer auf die Tags geschrieben werden.

NFC-Cloud App in der BlackBerry-World

Der Clou an der Sache ist, dass man seine Tags auch schreibgeschützt immer wieder mit einer neuen Aktion oder einem neuen Ziel verknüpfen kann. Einfach genial und so hat man im Geldbeutel wie in meinem Fall nur noch zwei Visitenkarten. Eine optional als Ersatz, falls die andere mal defekt ist oder man doch mal eine weg gibt um die Technik ein wenig zu promoten. Die Nutzung der NFC-Cloud ist übrigens kostenlos. Einfach registrieren, nutzen und freuen. Im Test hat die ganze Sache einfach einwandfrei geklappt und die Universal-Tags konnten auch von jedem Gerät hier im Haus gelesen werden. Wie das genau funktioniert seht ihr in diesem kleinen Video.

Android Technik in Bewegtbild - Abonniere uns bei YouTube! →

Gewinnspiel

Das ist auch schon eine perfekte Überleitung, denn ich werde euch auch in diesem Artikel wieder mit Tags versorgen. Die Jungs von NFC21 haben sich nicht lumpen lassen und spendieren euch hier folgende Preise:

1. Preis (das Romantikpaket): ein NFC-Handykissen mit dazu gehörendem NFC-Herz-Anhänger

Mit diesem Set könnt ihr euren Schwarm immer eine tolle Nachricht als Überraschung vorbereiten und sobald das Handy das Kissen oder das Herz berührt, erscheint die Nachricht auf dem Display. Das wäre sozusagen das Romantikpaket. Damit ihr aber auch für Geschäftstermine gewappnet seid, packe ich euch noch eine NFC-Visitenkarte mit Etui oben drauf!

2. Preis (das dicke Ding): ein großer Pack Tags

Dieses Set besteht aus drei NFC-Schlüsselanhängern, zwei unbedruckten NFC-Visitenkarten mit Etui, fünf kleinen runden NFC-Klebetags und fünf großen quadratischen NFC-Klebetags in verschiedenen Farben. Außerdem ist noch ein NFC-Armband im Packerl. Wenn sich das nicht lohnt, weiß ichs auch nicht.

3. Preis (das kleine Ding): ein kleiner Pack Tags

In diesem Set bekommt der Gewinner eine NFC-Wolke mit Aufdruck und vier kleinen runden NFC-Klebetags mit diversen Farben und dem NFC-Logo. Außerdem ist ebenfalls eine NFC-Visitenkarte mit Etui enthalten.

Für den Gewinn gilt es folgendes zu tun

Ich erwarte einen Kommentar von euch, in dem ihr mir sagt, wem ihr schon immer mal eure NFC-Visitenkarte zum Scannen geben wolltet, oder welcher Person ihr Nachrichten aufs NFC-Herzchen schicken wollt. Das können sowohl Privatpersonen als auch Stars sein. Es gibt keine falschen Antworten, aber Beiträge ohne Antwort akzeptiere ich nicht.

Außerdem wäre es nett, wenn ihr den Jungs bei NFC21 mit einem Like auf der Fanpage ein kleines Dankeschön hinterlasst. Das ist allerdings nicht nötig für eine Gewinnspielteilnahme ;)

Das Gewinnspiel lassen wir diesmal etwas länger laufen. Es endet am 23.06.2013 um 20:00 Uhr, der Gewinner wird via random.org gezogen und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich drücke euch allen die Daumen!

nfc cloud test review mobiflip (4)

nfc cloud test review mobiflip (3)

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Amazon Cyber Monday Woche 2014