Alexa: Google-Suche für den Amazon Echo (Dot)

Seit einigen Tagen habe ich nun den Amazon Echo Dot hier in Betrieb und bin angenehm überrascht von dem kleinen Kerlchen. Vieles funktioniert jetzt schon, einiges klappt mit kleinen Umwegen (Devolo Heimsteuerung via IFTTT). Täglich kommen neue Skills hinzu, die Alexa noch ein wenig intelligenter machen. Für meinen Geschmack könnte die reine Suche aber mehr verstehen.

Ich schiebe den schwarzen Peter hier auf die integrierte BING-Suche statt der Google-Suche.

Erst gestern hatte ich Alexa gefragt, wie das Wetter in Südtirol ist? Dies bekam ich mit der Standard-Antwort quittiert, dass Alexa mir hier nicht helfen kann. Über das folgende inoffizielle Google-Skill kommt dann aber brav eine brauchbare Antwort. Klar wird auch hier nicht alles erkannt, aber definitiv deutlich mehr.

Die Erstellung eines eigenen Skills ist nicht gerade einfach und benötigt 15 Minuten eurer Zeit. Ihr benötigt unter anderem einen kostenlosen Developer-Account und müsst ein wenig Copy&Paste durchführen. Dann ist aber schon fast alles geschafft. Das folgende Video zeigt euch die nötigen Punkte in einer ausführlichen Schritt-für-Schritt Anleitung.

Einmal erstellt, könnt ihr den Dev-Skill direkt in der App aktivieren und ab sofort reagiert Alexa auf „frag Google“ und liest dann dort den ersten Eintrag zum gefundenen Ergebnis vor. Gefällt mir sehr gut.

Habt ihr auch irgendwelche Alexa-Skills, die zu eurem Must-Have gehören?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.