Android-Versionsverteilung: KitKat knackt 30-Prozent-Marke

Firmware und OS

Wie jeden Monat hat Google heute wieder die aktuellen Zahlen zur weltweiten Android-Verteilung online gestellt.

Wirkliche Überraschungen gibt es auch diesen Monat nicht zu sehen, die alten Versionen nehmen langsam in der Verteilung ab, während sich die neueren Versionen stärker ausbreiten. Vor allem scheinen einige Nutzer von Gingerbread auf ein neueres Gerät mit KitKat umgestiegen zu sein. Auch einige Jelly-Bean-Geräte wurden wieder mal ersetzt oder haben ein Update auf 4.4.x erhalten.

Mit insgesamt 50,9 Prozent verwendet der Großteil aller Nutzer weiterhin Jelly Bean und der Anteil schrumpft langsam. Um ca. drei Prozent verringerte sich die Jelly-Bean-Verteilung im Vergleich zum September. Android KitKat knackt erstmals die 30-Prozent-Marke. Nun bleibt es spannend, wie rasch sich Android 5.0 Lollipop durchsetzen kann. Diverse Hersteller haben ja bereits angekündigt, ein Update auf die neueste Android-Version zeitnah auszuliefern.

Quelle: Android


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.