Apple veröffentlicht aktuelle Zahlen zur iOS-Verteilung

apple_iphone_5s_header (3)

Bei Apple hat man wieder ein Update bei der iOS-Verteilung veröffentlicht. In den letzten Wochen konnte iOS 7 hier nochmal ein paar Prozent zulegen.

Im Januar waren 80 Prozent der Nutzer mit der aktuellen Version von iOS unterwegs. Seit dem sind ein paar Prozent dazu gekommen, mittlerweile sind es laut Apple genau 83 Prozent. Stand ist der 9. März 2014. Also so ziemlich genau 5 Monate, nachdem man das Update erstmals freigegeben hat. Am Anfang ging es noch recht schnell, das Wachstum hat aber logischerweise auch ein bisschen nachgelassen. Ich vermute mal, dass das Wachstum von 3 Prozent hauptsächlich Neugeräten zu verdanken ist.

iOS Verteilung März 2014

Spannend wäre jetzt natürlich auch die Frage, wie viele Leute auf iOS 7.1 gewechselt haben. In den USA waren das laut Chitika knapp 7 Prozent in den ersten 24 Stunden. Das werden natürlich noch deutlich mehr, denn viele haben bis jetzt vielleicht noch nicht mitbekommen, dass iOS 7.1 da ist. Sucht man nicht manuell nach dem Update, dann dauert es ein paar Tage, bis Apple eine Push-Nachricht rausschickt und Nutzer an dieses erinnert. Interessant wird also erst der Blick nach knapp einer Woche.

Fakt ist allerdings, dass Apple-Nutzer die Updates recht schnell einspielen. Bei einem Update wie iOS 7.1 warten natürlich auch erst mal viele, da es bisher noch keinerlei Angaben zu einem möglichen Jailbreak gibt. Es gibt ja immer noch einige, denen das wichtig ist. Ich laufe jedenfalls immer gerne mit der neuesten Version von iOS herum, da mich das Thema Jailbreak auch nicht mehr reizt. Wie sieht das bei euch aus?

quellen apple macrumors

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.