Apple Watch Verkaufszahlen: IDC gegen Tim Cook

Laut IDC ist der Marktanteil der Apple Watch im dritten Quartal eingebrochen, doch Tim Cook von Apple möchte diese Nachricht so nicht stehen lassen.

Wie viele Einheiten der Apple Watch wurden im letzten Quartal, oder allgemein, von Apple verkauft? Zahlen, die wir nicht genau bestimmen können, da sie Apple leider nicht nennt. Wir müssen uns daher auf aktuelle Prognosen von Unternehmen wie IDC verlassen. Hier behauptet man, dass die Verkaufszahlen im letzten Quartal richtig eingebrochen sind. Von knapp 4 Millionen Einheiten ging es auf knapp 1 Million Einheiten zurück. Der Marktanteil ist um 70 Prozent eingebrochen.

idc-wearables-q3-2016

Besser sieht es bei den anderen Wearable-Herstellern aus, Fitbit, Garmin, Xiaomi und Samsung konnten hier ein ordentliches Wachstum hinlegen. Fitness-Tracker sind weiterhin beliebt, Smartwatches haben es aber schwer. Ein Grund für die doch stark rückläufigen Zahlen der Apple Watch: Ein altes Modell.

Apple’s decision to launch its second-generation watches in mid-September, towards the end of the quarter, did contribute to its year-over-year decline in 3Q16. However, the primary reasons for the downturn were an aging lineup and an unintuitive user interface. Though both issues have been addressed with the latest generation watches, Apple’s success will likely be muted as the smartwatch category continues to be challenged.

IDC

 

Die Series 2 wurde erst im September vorgestellt und dürfte sich daher auch erst in den Verkaufszahlen beim Weihnachtsgeschäft bemerkbar machen. Tim Cook wollte die Prognose von IDC so nicht stehen lassen und hat sich selbst dazu geäußert. Laut Cook gehen die Verkaufszahlen für die Apple Watch gerade durch die Decke.

Apple nennt weiterhin keine Zahlen

Genau genommen hat man in der ersten Woche des Weihnachtsgeschäftes so viele Modelle wie noch nie in einer Woche verkaufen können. Tim Cook behauptet, dass die Apple Watch sogar eines der beliebtesten Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr werden könnte. Das weiterhin große Problem: Apple nennt keine Zahlen.

„Sales growth is off the charts. In fact, during the first week of holiday shopping, our sell-through of Apple Watch was greater than any week in the product’s history. And as we expected, we’re on track for the best quarter ever for Apple Watch.“

Tim Cook, CEO Apple

Wir wissen also nicht, wie viele Einheiten Apple in dieser tollen Woche verkauft hat und ob man in Q3 2016 tatsächlich nur 1,1 Millionen Einheiten verkaufen konnte. Apple listet die Watch immer nur unter der Kategorie „Andere“ und dort werden auch noch die iPods und auch der aktuelle Apple TV eingeordnet.

Nach über einem Jahr, in dem die Watch verkauft wird, wäre es jedenfalls schön, wenn Apple der Smartwatch dann auch eine eigene Kategorie mit offiziellen Zahlen spendieren würde. Dann hätte das spekulieren ein Ende und wir wüssten genau, ob sich die Apple Watch positiv, oder doch eher negativ entwickelt. Außerdem wirkt es dank den verschleierten Zahlen so, als ob Apple diese nicht nennen möchte, da sie nicht den Erwartungen entsprechen. Es gab nämlich noch nie konkrete Zahlen.

tl;dr IDC kennt die genauen Zahlen nicht, sieht die Entwicklung aber eher kritisch. Apple kennt die Zahlen, nennt sie aber nicht und sieht die Entwicklung positiv. Um eine konkrete Aussage machen zu können, müsste Apple die Zahlen nennen.

Quellen IDC Reuters

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.