Aufladen nach dem Qi-Standard zukünftig mit bis zu 15 Watt

nokia_wireless_qi_header

Nachdem der Qi-Standard in letzter Zeit an Akzeptanz gewinnen konnte und seit Kurzem beispielsweise auch Ikea entsprechende Ladestationen anbietet, steht nun ein offizielles Upgrade an. Zukünftig soll das Aufladen mit bis zu 15 Watt ermöglicht werden, sodass die Ladezeit drastisch sinken wird.

Kann das kabelgebundene Aufladen derzeit dank Qualcomms QuickCharge-Technologie schon in vielen Smartphones zum schnellen Nachfüllen des Akkus genutzt werden, hängt das kabellose Laden nach dem Qi-Standard schon seit einiger Zeit zurück. Möchte man das eigene Gerät von 0 auf 100 füllen, muss bei Nutzung der bequemeren Variante einiges an Zeit mitgebracht werden, während per microUSB-Kabel teilweise 60 Prozent in 30 Minuten erreicht werden können.

Das für den Qi-Standard zuständige Wireless Power Consortium hat nun jedoch einige Verbesserungen beschlossen, die dem kabellosen Laden in Zukunft zu einem Aufschwung verhelfen sollen. So wird es in Kürze möglich sein 15 Watt per Qi zu übertragen, sodass ähnlich kurze Ladezeiten wie per Kabel in Aussicht stehen.

Obwohl diese Information natürlich erst einmal sehr gut klingt, wird zur Nutzung der verbesserten Qi-Version natürlich auch neue Hardware benötigt, die aber zumindest abwärtskompatibel sein soll. Ebenfalls dürfte es spannend werden, ob die gesteigerte Ladeleistung nicht auch eine höhere Temperatur beim Laden mit sich führen wird – ein Problem, das schon von einigen Nutzern der ersten Generation bemängelt wurde.

Abgesehen von der Mitteilung, dass die Neuerungen zum Qi-Standard nun beschlossene Sache sind, wurden vom WPC bisher noch keine weiteren Details verkündet. So ist beispielsweise noch nicht bekannt wann die neue Technologie an den Start gehen wird. Kompatible Produkte werden dann voraussichtlich mit dem Namen „wireless fast charging“ beworben werden.

Quelle: WPC via: AndroidCentral

Teilen

Hinterlasse deine Meinung