Backspace neu gedacht

Img 0153

Die Backspace-Taste (oder auch Rücktaste) ist selbstverständlich auch auf dem Smartphone vorzufinden. Dieser Tage bin ich über ein Konzept gestolpert, welches die Funktionen der Taste verbessern möchte.

An sämtlichen Ecken und Enden werden moderne Smartphone optimiert. Nicht nur die Hardware wird aufgemotzt, auch die Software wird neu gedacht. Backspace auf Software-Tastaturen funktioniert aber noch genau so, wie eh und je. Man drückt die Taste normal und sie löscht einzelne Buchstaben, man hält sie gedrückt und sie löscht Worte schrittweise. Das ist okay, aber es geht eventuell besser.

Manche Software-Tastaturen haben bereits bestimmte Wischgesten implementiert, um  Funktionen der Backspace-Taste einfacher zu nutzen. Das Konzept von Louis Anslow gefällt mir hier besser. Der Designer hat sich Gedanken gemacht, wie eine moderne  Backspace-Taste funktionieren könnte. Kurz: Sie muss sich bewegen lassen.

Backspace Konzept

Backspace-Animation: Louis Anslow

In seinem Beispiel setzt er zwar auf 3D Touch, welches bekanntlich nur in Apple iPhones verbaut ist, das Ganze könnte man aber auch durch einen längeren Druck lösen. Im verlinkten Beitrag ist auch noch eine Animation für mehrzeilige Texte zu finden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.