DTEK60: BlackBerry-Flaggschiff passiert FCC und WiFi Alliance

Das BlackBerry Z10 von 2013

Vor ein paar Tagen gab es hier die ersten Details zum BlackBerry DTEK60 und mittlerweile hat das neue Android-Flaggschiff auch die FCC passiert.

BlackBerry wird dem DTEK50 schon sehr bald einen großen Bruder schenken und diesen DTEK60 nennen. Intern wird das Gerät wohl Argon bezeichnet. BlackBerry selbst war übrigens für den letzten Leak verantwortlich und hat uns zahlreiche Details zur Ausstattung geliefert. Es handelt sich um ein neues Flaggschiff.

Zur Ausstattung des DTEK60 gehört demnach ein 5,5 Zoll großen QHD-Display und unter der Haube werkelt ein Snapdragon 820, der von 4 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 21 Megapixel und die Frontkamera mit 8 Megapixel auf. Der Akku besitzt 3000 mAh und unterstützt Quick Charge 3.0.

BlackBerry DTEK60 noch ohne Nougat

Wie man bei CrackBerry herausgefunden hat, hat das neue Spitzenmodell jetzt anscheinend auch die FCC und WiFi Alliance passiert. Der Name scheint somit wohl bestätigt zu sein. Das Gerät wird aber noch mit Android 6.0.1 Marshmallow und nicht mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert. Das kann sich jedoch schnell ändern.

Die Tatsache, dass das Gerät vor ein paar Tagen auf der Webseite von BlackBerry aufgetaucht ist und jetzt zwei Behörden passiert hat, bedeutet wohl, dass wir das Flaggschiff schon sehr bald vorgestellt bekommen werden. Und ich vermute mal, dass BlackBerry das Modell pünktlich zu Weihnachten ins Rennen schicken wird.

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.