CES 2017: LG zeigt morgen ein Produkt mit Heimassistent

LG hat mit einer eigenen Pressemitteilung einen kleinen Ausblick darauf gegeben, welche neuen Produkte wir im Rahmen der für den 4. Januar angekündigten Pressekonferenz erwarten können. Neben einigen weiteren „Robotern“ wird auch der LG Hub Robot erwähnt, welcher eine Konkurrenz zu Amazon Echo und Google Home darstellen dürfte.

Wie LG per Pressemitteilung bekanntgegeben hat, wird man auf der CES 2017 mehrere Roboter vorstellen, welche dem Kunden den Alltag erleichtern sollen.

Neben einem bei der Pflege des Gartens helfenden Modell nennt man explizit auch den LG „Hub Robot“, der ein Smart Home Gateway und einen Heimassistenten in einem Gehäuse vereinen wird. Im Gegensatz zu einem Amazon Echo und Google Home könnte er somit eventuell ein weiteres Gerät ersetzen.

Verwendete Plattform noch unbekannt

Nachdem Lenovo mit dem Smart Assistant einen Heimassistenten auf Basis von Amazon Alexa ankündigte, ist es natürlich spannend, welche Plattform LG beim Hub Robot verwenden wird. Während einige vermuten, dass eine Eigenentwicklung auf Basis des vor Jahren eingeführten und nun in Voice Mate umbenannten Sprachassistenten zum Einsatz kommen wird, hoffe ich, dass man sich einer der beiden populären Plattformen bedienen wird.

Diese bieten bereits einen einigermaßen umfangreichen Funktionsumfang und dürften auch in mehreren Jahren noch verfügbar sein.

Quelle: LG via: PhoneArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home

Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa in Unterhaltung