Corona-Krise: Gefälschte Soforthilfe-E-Mails machen die Runde

Rechtsbelehrung Corona Zuschuss

SPAM gehört ja nun mittlerweile zum Alltag, wie die Luft zum Atmen. Allerdings kennt man meist nur die typischen „Viagra-Mails“ oder der Lotto-Gewinn oder die 5 Millionen, die fälschlicherweise auf einem Konto gelandet sind und nur auf MICH warten.

Gestern früh kam dann aber eine Mail rein, über die ich zwei bis dreimal drüber lesen musste, um zu sehen, ob das nun SPAM war oder nicht.

Allerdings gibt es auch hier genug Fehler im Detail. Für mich der wichtigste – ich wohne in Baden-Württemberg und nicht in Bayern. Mich stört auch noch die Verwendung des Vor- und Zunamens in der Begrüßung.

Dazu war es noch eine sehr alte Mailadresse, die ich eigentlich schon fast nicht mehr nutze und es fehlt mir persönlich auch eine Bezugsperson in der Abschluss-Floskel.

Spam

Dennoch fehlen die üblichen, oft gravierenden Rechtschreibfehler, es gibt einen korrekten Namen in der Anschrift und dazu nur PDFs als Anhang und nicht die üblichen XLS-Dateien oder dergleichen.

Eine kurze Rückfrage auf Twitter brachte aber zum Vorschein, dass eine ähnliche Mail mit verschiedensten angepassten Bundesländern mehrere User erreicht hat und deshalb wollte ich auf diesem Wege darauf hinweisen.

Man muss es zwar fast nicht sagen, aber am besten immer schön aufpassen, welche Mails im Posteingang lauern und wohl überlegen, was ihr öffnet und anklickt. Stay safe.

Corona-App: Apple und Google zeigen erste Screenshots

Corona App Android Screenshots

Apple und Google haben erste Screenshots veröffentlicht, die uns zeigen, wie die Corona-App aussehen könnte. Genau genommen nicht die App selbst, die wird von Land zu Land unterschiedlich aussehen, aber die Grundlage dafür. Deutschland wird die Schnittstellen der beiden Unternehmen…5. Mai 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).