Dual Line von o2: Zwei Rufnummern mit einer SIM-Karte nutzen

Der Mobilfunkbetreiber o2 schraubt derzeit an den hauseigenen O2 Business-Tarifen und stellt nach einem Schutz für Schadsoftware und Co. einen weiteren nützlichen Dienst namens Dual Line vor. Damit ist es ganz einfach zwei verschiedene Rufnummern mit einer SIM-Karte zu nutzen, die jederzeit nach Belieben im Handy aktiviert werden können. Dies gilt für Telefonie ebenso wie für SMS und Internetnutzung.

Mit dabei sind auch zwei Mailboxen und der gemeinsame Zugriff auf das Telefonbuch des Handys. Abgerechnet wird dann jeweils über die abgehende Nummer, so kann man also  private und berufliche Nutzung exakt trennen. Die Idee dahinter ist sicher nicht ganz neu, in der jetzigen Form macht sie Dual-SIM-Handys überflüssig, denn der Nutzer von Dual Line ist stets für Telefonate und SMS auf beiden Anschlüssen erreichbar.

Quelle telefonica

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta gestartet in Firmware & OS

Xiaomi plant Smartphone mit starker Zoom-Kamera in Smartphones

Mit der Fitbit Versa 2 das Smart Home steuern in Smart Home

Vodafone CallYa Flex: Mehr Datenvolumen ab 15. Oktober in Vodafone