Elephone A5 offiziell vorgestellt

Elephone A5

Der chinesische Hersteller Elephone hat mit dem Elephone A5 ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Im Vergleich mit seinem Vorgänger besitzt es eine deutlich bessere Ausstattung, ist mit einem Preis von ca. 205 Euro allerdings auch ein ganzes Stück teurer.

Bislang handelte es sich bei den Smartphones der Elephone A-Serie um teils enttäuschende Einsteiger-Geräte. Das Elephone A5 siedelt sich nun jedoch in der Mittelklasse an und soll vieles besser machen. Das beginnt bereits beim Design, welches mit schmalen Displayrändern auf der Front und der mehrfarbigen Rückseite in Twilight ziemlich schick ausschaut.

Dennoch besitzt natürlich auch das Elephone A5 eine Notch innerhalb des 6,18 Zoll großen IPS-Displays mit einer Auflösung von 2.246 x 1.080 Pixeln. Sie beherbergt gleich zwei Frontkameras, deren Auflösungen 20 und 2 Megapixel betragen.

Angetrieben wird das Smartphone von einem MediaTek Helio P60 Octa-Core-Prozessor, der auf 4/6 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Der interne Speicher fasst 64 bzw. 128 GB an Daten und lässt sich einfach per microSD-Karte erweitern. Hinzu kommt ein potenter Akku mit 4.000 mAh Kapazität und auf der Rückseite kommt eine Triple-Camera zum Einsatz. Diese besitzt einen 12-, einen 5- und einen 0,3-Megapixel-Sensor, die sowohl einen echten Bokeh-Efffekt, als auch eine gute Low-Light-Performance ermöglichen sollen.

Elephone A5 2

Android 9.0 Pie kommt per OTA-Update

Obwohl Elephone das neue Elephone A5 mit Android 9.0 Pie bewirbt, wird es anfangs noch mit Android 8.1 Oreo ausgeliefert werden. Die aktuelle Android-Version soll dann erst zu einem späteren Zeitpunkt per garantiertem OTA-Update auf das Smartphone kommen.

Das Elephone A5 startet ab sofort in den Vorverkauf und kann beim Online-Shop Gearbest zum Preis von ca. 205 Euro vorbestellt werden. Die Ausstattung klingt gut, doch nach dem enttäuschenden Elephone A4 bin ich etwas skeptisch und würde vor einem Kauf lieber erste Testberichte abwarten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.