An die Wand damit: Exelium XFLAT Up Wandhalterung ausprobiert

Exilium Up Wandhalterung_8

Eines meiner liebsten Hobbys ist das Kochen und bei mir und meiner Familie geht liebe definitiv durch den Magen. Ich liebe es in der Küche zu probieren, eigene Produkte herzustellen, zu verwenden und auch mal verrückte Rezepte zu testen, wie etwa Jamie Olivers Vanilleeis mit Olivenöl und Salz, welches ich im Übrigen nur jedem empfehlen kann. ;-)

Doch hier geht es heute nicht ums Essen, sondern, wie es sich für einen Techblog gehört, um helfende Gadgets. Ich habe für mich mit der Exilium XFLAT-UP die perfekte Wandhalterung für unsere Küche gefunden und möchte sie euch heute vorstellen.

Exilium Up Wandhalterung_7

Ich bewege mich in der Küche relativ viel, relativ flink und flexibel. Bisher nutze ich ein Tablet, um mir entsprechende Rezepte auf der Couch rauszusuchen und um dann wie ein Irrer in die Küche zu hasten und zu kochen. Dabei liegt das Tablet meistens auf dem Esstisch und ich muss immer wieder hin und her springen, um zwischen dem Rezept und den Zutaten die ganze Kocherei auf die Reihe zu bringen. Hat man dabei noch, wie ich, ein Gedächtnis von der Wand bis zur Tapete, vergisst man auf dem Weg vom Tablet in die Küche gerne mal eine Mengenangabe und rennt dann eben zwei Mal.

Exilium Up Wandhalterung_6

Diese Zeiten sind vorbei. Ich habe für mich die perfekte Wandhalterung für die Küche gefunden. Das Exelium XFLAT Up System ist ein Universal-Haltesystem für Tablets von sieben bis dreizehn Zoll Größe. Der Clou dabei ist, dass das System keine 25 €uro kostet sowie modular aufgebaut und somit jederzeit veränder- bzw. erweiterbar ist. Doch dazu später mehr. Die Variante welche ich gekauft habe, ist die ohne Schwenkarm, da mich dieser in der Küche eher irritiert hätte.

Zur Befestigung des Tablets gibt es zwei Komponenten. Zum einen der Wandknauf, welcher sowohl geschraubt als auch geklebt werden kann, oder wie in meinem Fall einfach mit beiden Techniken an die Wand gebracht wird. :D Das zweite Teil ist die Tablet-Halterung, welche am Anfang noch sehr straff sitzt, aber mit der Benutzung etwas weicher in der Feder wird.

In diese Halterung passen Tablets mit sieben Zoll im Portrait-Format und Tablets die größer sind im Landscape-Format. Dank der Halterung kann man nun das Tablet sehr einfach auf den Wandknauf schieben und das Tablet drehen wie man es eben möchte. Jedes dieser beiden Teile ist auch einzeln als Modul erhältlich und so kann man auch am Schreibtisch oder im Bad, falls Bedarf besteht, einen Wandknauf anbringen.

Exilium Up Wandhalterung_2

Wer mehr Bewegungsfreiheit braucht, für den gibt es das System noch mit einem Schwenkarm, mit einem Aufpreis von etwas mehr als Zehn €uro. Damit lässt sich das Tablet dann auch in der Wandhalterung noch kippen, neigen und schwenken.

Ich habe das Exelium XFLAT Up System nun mehrere Tage schon im Einsatz und bin wirklich begeistert, was man für so einen geringen Preis bekommt, denn es tummelt sich auch haufenweise Schrott unter den Angeboten der Wandhalterungen. Bei diesem System könnt ihr aber bedenkenlos zugreifen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.