Facebook: Der „Dislike“-Button kommt, aber anders als ihr denkt

Facebook Logo 2015

Der Dislike-Button für Facebook soll kommen, dies hat Mark Zuckerberg jetzt offiziell bestätigt. Es wird jedoch eine schwierige Herausforderung.

Die Nutzer von Facebook fragen immer wieder nach einem Dislike-Button und es sieht ganz so aus, als ob ein solcher bald kommen könnte. Dies hat Mark Zuckerberg selbst in einem Gespräch mit CNBC bestätigt. Er wird aber anders umgesetzt, als man sich das jetzt vielleicht vorstellt. Eins ist sicher: Es wird bei Facebook keinen Daumen nach unten geben, das ist nicht das Ziel.

„People have asked about the ‚dislike‘ button for many years, and probably hundreds of people have asked about this, and today is a special day because today is the day that I actually get to say we are working on it, and are very close to shipping a test of it.“

Mark Zuckerberg

Zuckerberg betonte, dass er kein Netzwerk mit Up- und Down-Votes haben möchte. Das ist nicht die Community, die er sich wünscht. Der Button wird daher mehr eine Art „Mitgefühl“-Button sein. Er soll für Situationen geeignet sein, in denen jemand zum Beispiel eine traurige Nachricht teil und bei der ein Like die falsche Reaktion wäre. Genau dafür soll der neue Button sein.

„You don’t want to go through the process of sharing some moment that was important to you in your day and have someone ‚downvote‘ it.“

Mark Zuckerberg

Die Umsetzung ist komplizierter, als man dachte. Man scheint aber eine gute Lösung gefunden zu haben und wird diese auch bald testen. Wir gehen davon aus, dass man dies in den nächsten Wochen in einem kleinen Kreis machen wird. Ich bin mal gespannt, wie man das umsetzt und hoffe, dass dies nicht eine weitere Möglichkeit für Spammer ist, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.