Firefox für Android: Neue Version mit gelungenen Verbesserungen für Tablets

Firefox für Android ist in Version 15.0 erschienen und bringt tolle Neuerungen für Tablet-Nutzer mit sich. Die Oberfläche beinhaltet nun einen nativen Tablet-Modus, der deutlich schneller startet und die schicke neue Awesome Bar ins rechte Licht rückt. Auch endlich möglich ist es, die Desktopversion einer Webseite über das Menü erzwingen zu lassen. Auch die Tabs wurden verbessert und lassen sich nun per Wischgeste schließen. Eine Webseite lässt sich nun durchsuchen und die Lesezeichen und der Verlauf lässt sich vom Desktop-Firefox importieren. Einige weitere Dinge wurden noch gefixt, alle Änderungen veröffentlicht Mozilla wie immer auf einer speziellen Unterseite. Unterm Strich ein sehr feines Update.

[app]org.mozilla.firefox[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home

Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa in Unterhaltung