G Arch und G Health: LG plant Smartwatch und Fitnesstracker

img_001

Nachdem Samsung in diesem Jahr mit der Galaxy Gear und dem S Band (noch nicht verfügbar) die ersten Schritte in Richtung Smartwatch und Fitnesstracker gemacht hat, plant auch LG solche Produkte.

Bisher nicht offiziell bestätigt, aber auf jeden Fall im Rahmen des Möglichen bzw. nicht unwahrscheinlich ist, dass LG im Jahr 2014 auch in den Markt der tragbaren kleinen Helfer einsteigt. Gerüchten zu folge arbeitet das Unternehmen aktuell an zwei Produkten. Die G Arch soll eine Smartwatch sein und der G Health ein Fitnesstracker. Viel mehr Details zu den Gadgets gibt es leider noch nicht, eine offizielle Präsentation wird zudem erst für den Mobile World Congress im Februar erwartet.

Die Hersteller suchen nach Wachstumsmärkten und da diese im Bereich Oberklasse-Smartphones und Co. immer kleiner werden, versucht man sich eben im Bereich der „Wearable technology“. Neu ist das nicht, denn bereits vor einigen Jahren kamen LG, Microsoft und Co. auf die Idee, mehr Technik als üblich in eine Uhr zu packen. Damals war die Umsetzung kaum brauchbar, daher verschwanden viele Modelle schnell wieder von der Bildfläche. Auf dem Bild oben seht ihr zum Beispiel eine LG GD910 aus dem Jahr 2009.

via phonearena Quelle Daum Danke Van-Thien!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Freenet Mobile streicht Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

OnePlus: Kommt ein kabelloser Kopfhörer? in Wearables

Windows 10 Mobile: Microsoft kündigt Ende der Office-Apps an in Dienste

Millionen-Geldbuße für 1&1 in 1&1

Samsung plant wohl neue Galaxy Watch in Wearables

Audi e-tron: Kritische Meinung von einem der ersten Käufer in Mobilität

Apple iPhone 9 könnte kommen in Smartphones

Drillisch-Aktionstarife mit 7 GB und 5 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Commerzbank: Update für Apple Pay in Fintech

Otelo verdoppelt LTE-Geschwindigkeit in Tarife