Google Chrome: Alte “Neuer-Tab-Seite” endgültig eingestellt

chrome logo

Google hat der Desktop-Version von Chrome mit dem stabilen Update auf Version 33 einige Änderung verpasst, unter anderem dabei ist ein Zwang zur neuen ”Neuer-Tab-Seite”, welche sich nun auch nicht mehr über den bekannten Trick zur alten umstellen lässt.

Täglich erreichen mich Fragen zu dem Thema, denn die neue “Neuer-Tab-Seite” scheint wohl doch mehr Nutzer zu stören, als gedacht. Diese zeigt nun ein Suchfeld und zuletzt besuchte Seiten an, statt wirklich brauchbare Dinge. Ich will es nicht schön reden, mich hat das auch wieder direkt genervt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und ich sehe in der neuen Seite kaum einen Mehrwert.

Leider habe ich bisher keine “Neuer-Tab-Seite” gefunden, welche die alte von Chrome möglichst gut imitiert. Zumindest gibt es im Chrome Webstore einige schlichte Lösungen, neben den vielen bekannten aber sehr umfangreichen Alternativen. Da hätten wir zum einen die Erweiterung Show Apps in new tab, dann die Empty New Tab Page und dann noch den New Tab Redirect!.

Ale drei Lösungen machen genau das, was der Name schon sagt. Nicht optimal, ich weiß, von daher sind weitere Tipps in den Kommentaren willkommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.