Google experimentiert mit „Listen now“-Werbung in der Google-Suche

Google-Suche Listen Now

Wie das Wall Street Journal berichtet, experimentiert Google aktuell mit „Listen now“ Einblendungen in der Google-Suche.

Sucht man also über Google nach einem Künstler oder einer Band, wird dem Nutzer in der rechts platzierten Informationsübersicht eine Werbeeinblendung mit dem Titel „Listen now“ mit Links zu verschiedenen Musikstreaming-Diensten angezeigt. Neben Googles eigenem Angebot Play Music werden aktuell auch Rhapsody, Beats Music sowie Spotify in dieser Werbesektion angezeigt.

Gegenüber dem Wall Street Journal bestätigte Google darüber hinaus auch, dass die Werbenden hier pro Klick an Google zahlen – also so, wie es bei klassischen Werbeeinblendungen in der Google-Suche der Fall ist. Bisher ist dieses Feature lediglich für einen kleinen Nutzerkreis freigeschaltet. Mir persönlich gefällt diese Werbeeinblendung ziemlich gut, denn es passt hervorragend in diesen Bereich und bietet dadurch auch einen echten Mehrwert für den Nutzer.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.