Google Maps: Indoor-Navi für die Schweiz und verbesserte Verkehrsberichte

Die Bürger in der Schweiz können sich freuen, denn sie kommen als erste in ganz Europa in den Genuss, die Google Maps Indoor Navigation in der Praxis nutzen zu können. Der Dienst, der bisher nur in den USA verfügbar war, ist nämlich nun offiziell auch in der Schweiz gestartet. Da Google natürlich auf die Mitarbeit von lokalen Firmen angewiesen ist, halten sich die Orte mit Indoor-Maps noch in Grenzen. Auf der Google-Webseite gibt es eine Liste mit Gebäuden, bei denen es jetzt bereits funktioniert, diese soll regelmäßig erweitert werden.

Weitere gute Nachricht: Google hat die Verkehrsberichte in 7 neuen Ländern gestartet und in 19 Ländern verbessert, auch in Deutschland. So kann eine Navigation oder eine geplante Route noch genauer an einem Stau vorbeigeplant werden. Vor allem die Ausweitung auf weitere Straßen stand hierbei wohl im Vordergrund. Wie immer tragen hierzu unter anderem die Nutzer von Google Maps Mobile oder Google Maps Navigation bei, denn Google nutzt unter anderem die Daten von „Nutzeranhäufungen“ auf der Straße, um die Verkehrsdichte zu berechnen.

[app]com.google.android.apps.maps[/app]

via google-latlong 20min Danke Samuel!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.