Google Nexus 4G – 720p-Display, LTE, Android 4.0 und keine Tasten

Diese Infos schlagen mal wieder ein wie eine Bombe, denn daran könnte wirklich etwas dran sein. Die Jungs von BGR, die immer recht gut informiert sind, haben erste Details zum nächsten Nexus-Gerät von Google erfahren, welche sich ganz lecker anhören.

Angeblich soll es nicht mit einem Tegra 3 sondern womöglich mit einem OMAP 4460 oder 28nm Krait-basiertem Snapdragon-Prozessor mit 1,2 bzw. 1,5 Ghz Taktrate pro Kern ausgestattet sein. Das Display wäre wohl riesig und löst mit 720p auf, was 1280 x 720 Pixel entsprechen würde. Funken wird das Gerät im 4G-Netz, genauer gesagt mit LTE.

Auf der Vorderseite soll eine 1 Megapixel Kamera verbaut sein und auf der Rückseite eine 5 Megapixel Kamera. Zudem wird es 1 GB RAM besitzen, allerdings keine Hardware- bzw. berührungsempfindlichen Tasten. Da es mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich läuft, werden die Steuerelemente auf dem Display dargestellt, was auch den 720p-Formfaktor erklären würde.

Welcher Hersteller das Smartphone baut, ist derzeit noch unklar, die Details klingen aber alle soweit logisch und wurden ja teilweise auch von Andy Rubin angedeutet. Wird auf jeden Fall mein nächstes Smartphone, da ich nach dem Nexus S auch bei Nexus-Geräten bleiben werde. Was haltet ihr von den Infos?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung