Google Plus in Kürze mit Adressbuch-Import

Der Facebook Friend Exporter funktioniert nicht mehr, die von uns vorgestellte Lösung mit dem Yahoo-Import schon, dennoch soll es auch 2011 noch Leute geben, die ihre Kontakte nicht nur bei Facebook, Twitter und Co. haben, sonder ganz altmodisch lokal in Outlook, Thunderbird und ähnlichen Programmen gespeichert haben.

Dessen ist sich auch Google bewusst, daher hat Rohit Khare aus dem Google Plus Team verkündet, dass man in Kürze, genauer gesagt in den nächsten Tagen, einen  Adressbuch-Import gestatten wird. Man wird die Formate CSV und vCard unterstützen und die so hinzugefügten Kontakte nur im Adressbuch anzeigen, wenn sie auch in einen Kreis eingeordnet worden sind. (via)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant erhält zweite Stimme in Dienste

Amazon Music HD 90 Tage gratis testen in Audio

Huawei Band 4 Pro könnte bald kommen in News

Google Pixel Watch: Projekt wohl eingestellt in Wearables

Facebook plant smarte Brille für 2023 in Wearables

Samsung Galaxy S10 und Note 10: Android 10 Beta kommt bald in Firmware & OS

Huawei Smart TV mit HarmonyOS zeigt sich in News

MediaMarkt startet „Wahnsinns-Schnell-Verkauf“ in Schnäppchen

ING teasert Apple Pay in Fintech

Mercedes-Benz bringt eigenen E-Scooter in Mobilität