Google Suche wird persönlicher

Google experimentiert immer mal wieder mit neuen Funktionen in der Suche und aktuell gibt es einen ganz neuen Tab für die Nutzer: Persönlich.

In der Google Suche werden vereinzelten Nutzern aktuell persönliche Informationen angezeigt, sofern sie mit ihrem Google Account eingeloggt sind. Zum Beispiel ein Termin für den Friseur im Google Kalender, wenn man nach Friseur sucht. Oder auch die letzten Mails, in denen das Wort Friseur verwendet wurde.

Die Informationen findet ihr, wenn ihr auf „Mehr“ und dort auf „Persönlich“ geht, sie werden aber auch in einem Kasten direkt in den Suchergebnissen angezeigt.

Im Grunde hängt es davon ab, was ihr sucht und was ihr bei Google gespeichert habt. Möglich ist ein Kontakt, eine Mail, ein Termin, eine Adresse bei Maps und Fotos mit Ortstag werden euch bei der Suche auch angezeigt, wenn ihr diese zum Beispiel bei Drive gespeichert habt. Die Google Suche wird persönlicher.

Es ist unklar, ob diese Option bleiben, oder wieder verschwinden wird. Ich denke Google testet das aktuell und schaut, wie es ankommt. Ich finde die Idee gar nicht mal so schlecht, nur die Position der persönlichen Ergebnisse nicht optimal. Wenn ich nach New York suche, will ich nicht an erster Stelle meine Bilder von New York sehen. Um mal ein Beispiel zu nennen. Vor allem mobil nimmt das viel Platz weg.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.