Google Translate zeigt nun Definitionen, Anwendungsbeispiele und mehr

Dienste

Google hat aktuell der Weboberfläche seines Translate-Übersetzungsdienstes einige sehr nützliche Features spendiert.

Übersetzt man nun Begriffe, bekommt man direkt in Translate Definitionen sowie Beispiele für die Nutzung des Begriffes. Ebenso werden weitere Synonyme des Begriffes auf der rechten Seite angezeigt. Am besten funktioniert das Ganze natürlich, wenn man aus dem oder ins Englische übersetzt, denn dann bekommt man bis dato die meisten Zusatzinformationen heraus. Weitere Sprachen werden hoffentlich in näherer Zukunft ebenfalls auf dieses Informationslevel nachgezogen.

Bisher zumindest sind diese neuen Features nur in der Weboberfläche von Google Translate zugänglich, allerdings dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis Google auch in den mobilen Apps entsprechend nachbessert. Meiner Meinung nach insgesamt sehr interessante neue Features, die Google Translate sinnvoll verbessern und unter Umständen die Nutzung anderer Plattformen erspart, da man eben zunehmend alles in einer Oberfläche hat, wenn es um Übersetzungen geht.

Beispiel: “Hello” ins Deutsche übersetzt →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.