HP Elite X3 mit Fingerabdrucksensor auf der Computex 2016 ausgestellt

Zwar wurde das HP Elite X3 ursprünglich schon im Rahmen des MWC 2016 offiziell vorgestellt, dennoch wurden seitdem noch einmal Änderungen an der Ausstattung des Geräts vorgenommen. Auf der Computex 2016 konnte nun nämlich eine neue Version mit integriertem Fingerabdrucksensor gesichtet werden.

Der amerikanische Hersteller HP wird obwohl die Marktanteile von Windows 10 Mobile stetig am Sinken sind in absehbarer Zeit das HP Elite X3 auf den Markt bringen. Ausgestattet sein wird dieses unter anderem mit einem 6 Zoll großen QHD-Display, einem Snapdragon 820 Quad-Core-SoC und 4 GB Arbeitsspeicher. Des Weiteren sollen 64 GB an internem Speicher, ein 4.150 mAh Akku und eine 16-Megapixel-Hauptkamera verbaut sein.

Wie nun auf der Computex 2016 zu sehen war, scheint man seit der Präsentation auf dem MWC 2016 weiter an dem Smartphone gearbeitet und einige Details verbessert zu haben. So wurde unterhalb der Kamera ein Fingerabdrucksensor integriert und die Rückseite ein wenig matter gestaltet. Nun ist also auch das letzte Feature vorhanden, welches die meisten heutzutage von Geräten in der Oberklasse erwarten.

Release auch für Privatanwender

Sollte HP an seinen Plänen festhalten, wird das Elite X3 noch im Laufe dieses Sommers entscheiden. Erhältlich sein wird das Smartphone dann übrigens anders als anfangs bekannt gegeben wurde auch für Privatanwender. Informationen zum Preis des HP Elite X3 sind noch nicht bekannt.

(Bild-)Quelle: WinFuture

Teilen

Hinterlasse deine Meinung