Huawei MediaPad T3, T3 10 und M3 Lite 10 offiziell vorgestellt

Huawei hat offiziell drei neue Einsteiger-Tablets mit den Namen MediaPad T3, MediaPad T3 10 und MediaPad M3 Lite 10 angekündigt. Ab Anfang Juni werden die Geräte zu Preisen ab 179 Euro erhältlich sein.

Huawei MediaPad T3

Über das 8 Zoll große Huawei MediaPad T3 berichteten wir bereits vor ungefähr einem Monat schon einmal, doch erst jetzt erfolgte die offizielle Ankündigung durch den Hersteller. Ausgestattet ist das Einsteiger-Modell mit einem 8 Zoll großen IPS-Display, welches mit 1.280 x 800 Pixeln auflöst. Als Prozessor verbaut Huawei einen Qualcomm Snapdragon 425 zusammen mit 2 GB Arbeitsspeicher und der per microSD-Karte erweiterbare interne Speicher fasst Daten bis zu einer Kapazität von 16 GB. Zu guter Letzt kommen noch zwei 5- und 2-Megapixel-Kameras im Metall-Gehäuse des Tablets unter.

Mit einem Preis von 179 Euro handelt es sich beim Huawei MediaPad T3 um das günstigste Modell der Neuvorstellungen. Mit integriertem LTE wird das Tablet zudem für 229 Euro angeboten werden.

Huawei MediaPad T3 10

Das Huawei MediaPad T3 10 bietet im Grunde eine ähnliche Ausstattung wie das MediaPad T3, fällt mit seinem 9,6 Zoll großen Display aber etwas größer aus. Bei beiden Modellen gleich sind die Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, der Snapdragon 425 und der 2 GB große Arbeitsspeicher. Ebenfalls bietet der erweiterbare interne Speicher des MediaPad T3 10 Platz für 16 GB an eigenen Daten, dieselben 5- und 2-Megapixel-Kameras sind verbaut und als Betriebssystem ist Android 7.0 Nougat mit der EMUI 5.1 an Bord.

Das Huawei MediaPad T3 10, dessen Akku eine Kapazität von 4.800 mA bietet, ist mit einem Preis von 199 Euro für die WiFi-Version kaum teurer als das 8-Zoll-Modell, bietet abgesehen von der höheren Displaydiagonale aber auch keine Verbesserungen. Für die LTE-Version wird auch hier ein Aufpreis von 50 Euro fällig.

Huawei MediaPad M3 Lite 10

Deutlich besser ausgestattet als die beiden Modelle der T3-Reihe ist das neue Huawei MediaPad M3 Lite 10. Dessen 10,1 Zoll großes IPS-Display bietet eine FullHD-Auflösung und der verbaute Snapdragon 430 Octa-Core-SoC von Qualcomm kann auf 3 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen. Des Weiteren bietet der erweiterbare interne Speicher eine höhere Kapazität von 32 GB, beherbergt aber auch hier Android 7.0 Nougat mit der hauseigenen EMUI 5.1.

Zur weiteren Ausstattung des Huawei MediaPad M3 Lite 10 zählen zwei Kameras auf der Vorder- und Rückseite, die jeweils mit 8 Megapixeln auflösen. Zu guter Letzt kommt noch ein durchschnittlicher 6.600 mAh Akku zum Einsatz und ein im Home-Button versteckter Fingerabdrucksensor ermöglicht das sichere und dennoch schnelle Entsperren des Tablets.

Das Huawei MediaPad M3 Lite 10, welches mit seinem vier Lautsprechern einen guten Sound ermöglichen soll, wird wie die beiden anderen Tablets ab dem 1. Juni in Deutschland erhältlich sein. Preislich liegt die WiFi-Variante bei 299 Euro, das LTE-Modell schlägt mit 349 Euro zu Buche.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.