#IceBucketChallenge: Größen der Technik-Szene übergießen sich mit Wasser

Ice Bucket Header

Momentan machen Bilder und Videos von Größen aus der Technik-Szene die Runde, die sich einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf gießen. Doch was hat es damit auf sich? Es handelt sich um die Ice Bucket Challange.

In den USA gibt es momentan einen Trend, dem sich immer mehr Größen aus dem Silicon Valley und Co. anschließen, die Ice Bucket Challange. Ziel ist es sich einen Eimer mit kaltem Wasser über den Kopf gießen zu lassen. Warum? Man will so auf die ALS Association aufmerksam machen. Diese Organisation möchte eine Welt ohne Amyotrophe Lateralsklerose und sammelt Spenden.

Bis jetzt haben schon Größen wie Satya Nadella, CEO von Microsoft, Mark Zuckerberg, Gründer von Facebook, Phil Schiller, Vizepräsident von Apple, und mehr mitgemacht. Genutzt werden öffentliche Kanäle in sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook und YouTube, um eine möglichst viele Menschen zu erreichen. Und ein Ende scheint noch nicht in Sicht zu sein, denn man kann mit dieser Aktion auch immer jemand neues nominieren. Gut möglich, dass sich also Bill Gates, Tim Cook und Co. ebenfalls dieser Aufgabe stellen werden.

Schöne Aktion, die gerne die Runde machen darf und deutlich sinnvoller, als die Biernominierung ist. Hier geht es immerhin um einen guten Zweck. Man möchte die Aufmerksamkeit der Leute gewinnen und das gelingt am besten, wenn möglichst viele prominente Leute etwas machen, dass diese weckt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung