iOS: Twitter jetzt mit Fotofiltern und Adobe Photoshop Express mit Ein-Klick-Optimierung

twitter ios

Nach der Android-Version hat nun auch die iOS-Varainate der offiziellen Twitter-App die neuen Fotofilter verpasst bekommen.Seit gestern Abend steht das Update der App zum Download bereit. Die Kernfunktionen des Fotoeditors erinnern auch hier sofort an Instagram, die Optik der Oberfläche unterscheidet sich zudem wie für Twitter üblich nicht von der Android-Version. Man kann auf 8 Filter zurückgreifen, per “Zauberstab” die Belichtung usw. optimieren und eine Gitteransicht nutzen. Realisiert wird das ganze über den Fotoeditor von Aviary, der bereits in diversen Apps zum Einsatz, da er eine recht brauchbare API bietet.

Ich habe gestern bereits etwas damit herumprobiert, die Filter von Instagram sagen mir persönlich aber deutlich mehr zu. Da wir gerade beim Bearbeiten von Fotos sind, packe ich hier den Hinweis auf die neue Version von Adobe Photoshop Express für iOS auch mit in den Beitrag. Diese hat nun eine neue Funktion für Ein-Klick-Optimierungen erhalten und das Rahmenpaket für Bilder ist nun kostenlos nutzbar. Schaut ganz brauchbar aus.

Twitter
Preis: Kostenlos
Adobe Photoshop Express
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.