Twitter für Android jetzt mit Fotofiltern

Was Instagram kann, können wir schon lange. Sowas in der Art muss man sich bei Twitter gedacht haben, denn wie angekündigt sind ab sofort die Fotofilter in der offiziellen Android-App von Twitter enthalten. Auch die iOS-App wird diese verpasst bekommen, aktuell ist das Update aber noch nicht im App Store verfügbar. Die Kernfunktionen des Fotoeditors erinnern schon recht stark an Instagram, denn man kann auf 8 Filter zurückgreifen, per „Zauberstab“ die Belichtung usw. optimieren und eine Gitteransicht nutzen. Realisiert wird das ganze über den Fotoeditor von Aviary, der bereits in diversen Apps zum Einsatz, da er eine recht brauchbare API bietet.

Twitter
Preis: Kostenlos
Danke Markus  und weitere!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming