Twitter für Android jetzt mit Fotofiltern

Was Instagram kann, können wir schon lange. Sowas in der Art muss man sich bei Twitter gedacht haben, denn wie angekündigt sind ab sofort die Fotofilter in der offiziellen Android-App von Twitter enthalten. Auch die iOS-App wird diese verpasst bekommen, aktuell ist das Update aber noch nicht im App Store verfügbar. Die Kernfunktionen des Fotoeditors erinnern schon recht stark an Instagram, denn man kann auf 8 Filter zurückgreifen, per „Zauberstab“ die Belichtung usw. optimieren und eine Gitteransicht nutzen. Realisiert wird das ganze über den Fotoeditor von Aviary, der bereits in diversen Apps zum Einsatz, da er eine recht brauchbare API bietet.

Twitter
Preis: Kostenlos
Danke Markus  und weitere!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.