Jawbone Up3 und Up Move können ab sofort vorbestellt werden

Jawebone Up Lineup 2014 Header

Jawbone hat vor ein paar Tagen zwei neue Fitness-Tracker vorstellt, das Up3 und den Up Move. Beide können ab sofort vorbestellt werden und dürften dann auch in den nächsten Tagen/Wochen verschickt werden.

Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür und pünktlich zu diesem wollen die Hersteller natürlich ihre neuen Gadgets in den Einzelhandel bringen. Mit dabei ist auch Jawbone, die mit dem Up3 und Up Move vor ein paar Tagen zwei neue Fitness-Tracker vorgestellt haben. Beide sind mittlerweile bei Amazon gelistet und können dort vorbestellt werden. Wann sie ausgeliefert werden, ist aber noch nicht bekannt. Ich schätze mal, dass es hier nächste Woche los geht.

Dann aber erst mal mit dem Up Move, den man unter anderem in Schwarz für ziemlich genau 50 Euro vorbestellen kann. Wer es etwas bunter mag: Es gibt den Tracker auch in Blau, Lila, Rot und einem schlichteren Grau. Alle Tracker können wahlweise aber auch mit einem farbigen Clipper kombiniert werden.

Teurer wird es beim Jawbone Up3, welches für 180 Euro in Schwarz vorbestellt werden kann. Alternativ gibt es das Band auch in Silber. Wer die ganzen neuen Funktionen allerdings nicht benötigt, der kann das etwas ältere Up24 immer noch für 130 Euro kaufen. Dieses ist sofort lieferbar. Das neue Up soll laut Jawbone im Winter erscheinen, wann ist aber noch unklar. Ich vermute doch aber mal ganz stark, dass es pünktlich zu Weihnachten ausgeliefert wird.

(danke celvin) Partnerlinks im Beitrag

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Tesla: Autopilot bekommt Software-Update in Mobilität

Samsung Galaxy S11+: Akku mit 5000 mAh? in Smartphones

Qualcomm zeigt neue Snapdragon-Chips für Windows-Laptops in Hardware

Fairphone 3 landet bei o2 in Telefónica

Neue Drillisch-Aktionstarife starten in Tarife

Redmi K30: Xiaomi bestätigt neuen Kamera-Sensor von Sony in Smartphones

Xiaomi: Patent für faltbares und Slider-Smartphone in Smartphones

Samsung Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite auf Pressebildern in Smartphones

Ein komplett kabelloses Apple iPhone? in Smartphones

1&1 All-Net-Flat: Neue Preisanpassungen in Tarife