Kein Samsung Galaxy S3 zum Mobile World Congress?

In den letzten Tagen ging es ja schon wieder heiß her, was das Samsung Galaxy S3 angeht. Vom gezielten Streuen von Gerüchten bei Twitter und Co. bis hin zu angeblichen Infos über die Spezifikationen war alles dabei. Ich will gar nicht großartig auf den Zug aufspringen, denn ehrlich gesagt gibt es zwar Dinge, welche ich mir für das Samsung Galaxy S3 wünschen würde, was Samsung aber am Ende verbaut wissen glaube ich noch nicht sehr viele Personen sicher. Viel interessanter ist eine Info, die derzeit im Netz kursiert und nun auch den Kollegen von The Verge zugetragen wurde.

Demnach soll das Samsung Galaxy S3 nämlich noch nicht wie ursprünglich geplant zum Mobile World Congress Ende Februar präsentiert werden. Es soll zwar angeblich noch „vor dem Sommer“ offiziell vorgestellt werden, aber diese Verschiebung lässt natürlich Raum für Spekulationen. Das Galaxy S2 wurde letztes Jahr auf dem Mobile World Congress präsentiert, ob es nun Probleme beim Nachfolger gibt, oder man einfach ein extra Event für das Flaggschiff-Gerät organisieren möchte, ist derzeit noch unklar.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple AirPods werden 2019 ein Bestseller in Wearables

Tesla Cybertruck offiziell vorgestellt in Mobilität

Black Friday Woche: Diese Amazon-Geräte sind reduziert in Schnäppchen

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS