Keymonk: Die etwas andere Android-Tastatur

News

Keymonk ist eine neuartige Tastatur für Android, welche nun in einer frühen Version im Google Play Store gelandet ist und kostenlos ausprobiert werden kann. Die Idee dahinter erscheint gar nicht so verkehrt, allerdings erfordert sie meines Erachtens eine relative starke Umgewöhnungsphase. Im Kern soll der Vorteil von Keymonk sein, Worte mit zwei Fingern zu schreiben, wobei man ähnlich wie bei Swype Buchstaben durch Wischen verbindet.

Um zum Beispiel das Wort “Make” zu schreiben, wischt man mit dem rechten Finger von m zu k und mit dem linken Finger von a zu e. Wenn ihr mich fragt, erachte ich das für sehr bescheiden und keinen Tick schneller, als zum Beispiel Swpye, Swiftkey und Co. Aber, Tastaturen und wie man diese bedienen und nutzen kann, ist ja meist eine rein subjektive Angelegenheit, daher solltet ihr Keymonk selbst mal ausprobieren.

Noch gibt es keine deutsche Sprachdatei und auch die restlichen Funktionen halten sich noch in Grenzen. Die finale Version soll dann später als Pro-Variante im Play Store landen.

[app]com.keymonk.latin[/app]


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.