Kiwi Browser für Android bekommt neue Funktionen

Kiwi Browser
Kiwi Browser

Letzten Samstag haben wir euch den schlanken Kiwi Browser vorgestellt. Dieser hat aktuell ein Update mit neuen Funktionen erhalten.

Die neue Version behebt zunächst einmal Probleme mit dem Menü auf bestimmten Geräten und mit der Wiedergabe im Hintergrund. Es gibt auch eine neue Verknüpfung zum Öffnen eines neuen Tabs beim langen Drücken auf das Tab-Stapel-Symbol (neben dem Menü). Auch wurde die zugrundeliegende Chromium-Basis auf v69.0.3477 angehoben.

Weiterhin hat man die Option für eine untere Adressleiste ergänzt, das Übersetzen und Daten löschen ins Hauptmenü geholt und den Videoplayer verbessert.

Wie bereits neulich erwähnt: Wer gerne mal neue Apps ausprobiert und sich etwas flotter im Netz bewegen möchte, der kann durchaus mal einen Blick auf den Kiwi Browser für Android werfen. Auch wenn der Datenabgleich mit dem Google.Konto nicht zu den Features gehört.

Kiwi Browser - Fast & Quiet
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones

Nintendo Switch: Neues Pokémon mit Rekord in News

Blackview A80 Pro: Einsteiger-Smartphone mit Quad-Kamera vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das erwartet euch im Dezember in News

Xiaomi: Neues Mi Band ist offiziell in Wearables

Realme 5S in Indien offiziell vorgestellt in Smartphones

Toyota zeigt RAV4 Plug-in Hybrid in Mobilität

Tomorrow: Nachhaltiges Banking-Angebot sammelt 8,5 Millionen Euro ein in Fintech

1&1 im Vodafone-Netz: LTE für Neukunden in Tarife

winSIM und Co: Drillisch-Marken mit Cyber Deal in Tarife