Kiwi Browser für Android: Schnell und auf Chromium-Basis

Kiwi Browser

Neulich habe ich euch den schnellen und kleinen Via Browser für Android vorgestellt. Heute möchte ich eine Alternative dazu erwähnen.

Wer gerne mal neue Apps ausprobiert und sich etwas flotter im Netz bewegen möchte, der kann durchaus mal einen Blick auf den Kiwi Browser für Android werfen. Kiwi basiert auf Chromium (derzeit Chromium 68) und WebKit, der Engine, die auch den euch bekannten Chrome Browser antreibt.

Allerdings will man zusätzlich mit einer stark optimierten Rendering-Engine punkten und das klappt auch. Webseiten lädt der Kiwi Browser wirklich rasend schnell.

Kiwi Browser Screen

Auch an Bord sind ein Anzeigenblocker, der die meisten „aufdringlichen“ Anzeigen entfernen soll, ein Pop-Up-Blocker, ein Nachtmodus und ein Cryptojacking-Schutz (kennt man aus Opera). Weiterhin gibt es einen benutzerdefinierten Download-Ordner und Online-Videos und -Musik können über Kiwi auch bei ausgeschaltetem Bildschirm weiter abgespielt werden.

Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.