Kyocera Infobar A03: 4,5-Zoll-Smartphone mit FullHD-Display für Japan vorgestellt

Kyocera_Infobar_A03_2

Kleine Smartphones mit einer guten Ausstattung sind abgesehen von der Xperia Z Compact Serie von Sony in Deutschland relativ schwer zu finden. In Japan wurde mit dem Kyocera Infobar A03 nun ein interessantes Gerät vorgestellt, das bedauerlicherweise kaum seinen Weg nach Deutschland finden wird.

Das Infobar A03, welches vom japanischen Hersteller Kyocera exklusiv für den Provider KDDI entwickelt wird, besitzt ein 4,5 Zoll großes IGZO-Display von Sharp, das mit 1920 x 1080 Pixeln extrem hoch auflöst. Basierend auf einem Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher dürfte auch das Arbeitstempo vollkommen in Ordnung gehen, wobei Daten auf dem 16 GB großen erweiterbaren Speicher abgelegt werden können.

Die Kameras bringen es auf eine Auflösung von 13 und 2 Megapixel, zudem ist mit Android 4.4 Kitkat eine durchaus aktuelle Version des Google-Betriebssystems vorinstalliert. Lediglich der mit 2.020 mAh recht kleine Akku trübt das ansonsten sehr gute Bild.

Im dreifarbigen Aluminium-Gehäuse, das 8,9 mm in der Dicke misst und ungefähr 130 Gramm wiegt, bringt Kyocera Funkmodule für Wlan b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 und LTE Cat 4 mit maximal 150 MBit/s unter. Desweiteren kann das Smartphone per NFC schnell mit diversem Zubehör gekoppelt werden und auch ein Infrarot-Sender zur Steuerung der Heimkino-Anlagen ist mit an Bord.

Zu guter Letzt sollte noch erwähnt werden, dass das Infobar A03 gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt ist, der IP-Standard wird hier jedoch nicht zur genaueren Beschreibung heran gezogen.

Kyocera_Infobar_A03

Da das Kyocera Infobar A03 leider exklusiv in Japan vom Provider KDDI vertrieben werden wird, werden wir das Smartphone in Deutschland wahrscheinlich niemals zu Gesicht bekommen. Ab Mitte Februar soll das Gerät in Japan zu einem bislang noch unbekannten Preis erhältlich sein.

Quelle: KDDI via: Winfuture

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.