Lineage OS: Logo des CyanogenMod-Nachfolgers ist offiziell

Kurz vor Weihnachten wurde bekannt, dass die Cyanogen Inc. zahlreiche Arbeiten niederlegt, woraufhin sich das Team rund um den CyanogenMod dazu entschloss, diesen zukünftig unter dem Namen Lineage OS bereitzustellen. Passend zu Neujahr wurde nun das offizielle Logo veröffentlicht.

Während sich das Team rund um das Lineage OS momentan noch darum bemüht, eine passende Infrastruktur aufzustellen, bevor die ersten offiziellen Builds veröffentlicht werden, veröffentlichte man nun das Logo, unter dem man zukünftig operieren wird. Verglichen mit dem des CyanogenMod wirkt es deutlich schlichter und lässt viel Interpretationsspielraum bezüglich seiner Bedeutung.

Weiteres Vorgehen noch ungewiss

Obwohl im Laufe der letzten Tage bei den XDA Developers bereits erste inoffizielle Lineage OS Builds die Runde machten, scheint es noch einige Zeit zu dauern, bis wir mit offiziellen Firmwares rechnen können. So teilte man im eigenen Blog am 28. Dezember mit, dass man beispielsweise noch Mirrors suche, um die ROM zukünftig verteilen zu können – die Veröffentlichung erster Weeklies bzw. Nightlies kündigte man für in Bälde an.

Solltet ihr Interesse daran besitzen, schon bald Lineage OS ausprobieren zu können, würde ich an eurer Stelle auf den Release eines offiziellen Builds warten. Im Laufe der kommenden Wochen dürfte es endlich so weit sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro erhält Android-Update in China in Firmware & OS

Honor V30: Pro-Version und erste Bilder in Smartphones

Škoda Octavia: Neues Modell kommt mit Hybridantrieb in Mobilität

Samsung Galaxy A51: Leak zeigt das Design in Smartphones

Snapdragon 865: Erste Details zur Leistung in Hardware

Disney+ geht an den Start in Dienste

Google Stadia: Das sind die Spiele zum Start in Gaming

Android Auto: Probleme mit dem Google Assistant in Dienste

Apple iPad Pro 2020 im Frühjahr erwartet in Tablets

Amazon öffnet 2020 ersten Supermarkt in Marktgeschehen