Logi Circle: Home-Security-Kameras verstehen sich mit Google Assistant

Software

Veröffentlichte Logitech erst kürzlich einen Alexa-Skill für die eigenen Home-Security-Kameras der Logi Circle-Serie, wurde nun die Kompatibilität mit dem Google Assistant bekanntgegeben. Vorerst exklusiv für den US-Markt, soll diese aber schon bald auch in weiteren Ländern verfügbar gemacht werden.

Logitechs Home-Security-Kameras der Logi Circle-Reihe können in den USA ab sofort auch mithilfe des Google Assistant gesteuert werden. Dabei unterscheiden sich die möglichen Befehle von jenen des Alexa-Skills und erlauben bislang ausschließlich das Starten einer Live-Übertragung an einen Chromecast im eigenen Haushalt.

Diese Befehle gibt es

So lässt sich mithilfe des Befehls “Show [camera name] on [Chromecast device name]” das Live-Bild einer bestimmten Kamera auf den eigenen TV spiegeln. Beendet wird die Übertragung dann per “Stop [TV/Chromecast device name]”.

Die neuen Sprachbefehle für den Google Assistant können zusammen mit der originalen Logi Circle sowie den beiden Modellen der Logi Circle 2-Reihe verwendet werden. Bislang sind sie ausschließlich in den USA verfügbar, sobald eine Übersetzung ins Deutsche erfolgt ist, dürften sie dann auch hierzulande starten. Hoffentlich kommen dann noch ein paar Befehle hinzu, die Steuerung per Alexa ist schließlich bereits umfangreicher…

Quelle: Logitech via: TheVerge


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.