Logi Circle: Kamera bekommt Alexa-Skill in Deutschland

Schon zu Verkaufsstart wurde von Logitech angekündigt, dass die Logi Circle Kamera auch mit einer Alexa-Unterstützung daher kommen soll. Nun wurde der dafür nötige Alexa-Skill veröffentlicht.

Über diesen Skill können dann die wichtigsten Grundfunktionen (Ein, Aus, abschalten des Privatmodus, Aufnahme von kurzen Filmsequenzen, etc.) getätigt werden. Mögliche Beispiele nennt der Hersteller wie folgt:

  • Alexa, sag Logi Circle Aufnahme starten
  • Alexa, sag Logi Circle Privatmodus ausschalten
  • Alexa, sag Logi Circle einschalten

Grundvoraussetzung ist natürlich zum einen der installierte Skill und zusätzlich müssen die verschiedenen Kameras über die App einen eindeutigen Namen zugewiesen bekommen. Hier sollten keine kryptischen Zeichen verwendet werden, da Alexa sonst Probleme bei der Erkennung bekommen könnte.

Logi Circle - Bedienung
Preis: Kostenlos
via ifun

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 schlittert im DxOMark an Spitzengruppe vorbei in Smartphones

Samsung Galaxy Note 10: Android 10 startet diese Woche als Beta in Firmware & OS

PremiumSIM: 3 GB LTE-Datenvolumen für 6,99 Euro in Tarife

boon wird kostenlos in Fintech

Zelda: Link’s Awakening ist mein Switch-Highlight 2019 in Testberichte

MediaMarkt und Saturn vermieten E-Scooter in Mobilität

Nokia 800 Tough: Rugged Feature Phone ab sofort erhältlich in Smartphones

Huawei: Herausfordernd ohne Google-Apps in Marktgeschehen

Xiaomi: Patent für Kamera unter dem Display in Smartphones

Opera für Android: Buntes Design und Bitcoin im Krypto-Wallet in Software