Logitech Brio: High-End-Webcam mit 4K, HDR und Windows Hello vorgestellt

Logitech hat mit der Logitech Brio am gestrigen Tag eine neue Webcam der Oberklasse vorgestellt, welche erstmals die Aufnahme von 4K-Videomaterial erlaubt. Außerdem soll sie dank der RightLight 3-Technologie auch mit Gegenlicht gut klar kommen und Windows Hello zum einfachen Entsperren des PCs unterstützen.

Obwohl die meisten Videokonferenz-Programme momentan noch keine 4K-Auflösung unterstützen, bringt Logitech mit der Brio seine erste 4K-Webcam auf den Markt. Aufnehmen kann sie Bewegtbilder in der hohen Auflösung mit 30 fps, im FullHD-Modus sind bis zu 60 fps möglich und ein 5-facher digitaler Zoom steht bereit. Damit die Videos selbst bei Gegenlicht gut aussehen, setzt Logitech zudem auf die RightLight 3-Technologie, welche mit HDR die Belichtung verbessern soll.

Windows Hello-Unterstützung an Bord

Aber nicht nur bei Videokonferenzen soll der Einsatz der Logitech Brio von Vorteil sein, auch beim Entsperren des eigenen PCs kann das neue Modell dank der Unterstützung von Windows Hello verwendet werden. Hierbei sollte man jedoch darauf achten, sie per USB 3.0 mit einem Rechner zu verbinden, da die Infrarot-Sensoren unter USB 2.0 nicht ganz so zuverlässig arbeiten.

Die Logitech Brio ist in Deutschland ab sofort über den offiziellen Online-Shop des Herstellers zu Preisen ab 239 Euro erhältlich.

Quelle: Logitech via: ComputerBase

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.