Logitech G410 Atlas Spectrum: Tenkeyless-Gaming-Tastatur für 149 Euro vorgestellt

Logitech_G410_Atlas_Spectrum

Logitech bringt mit der G410 Atlas Spectrum eine neue Gaming-Tastatur auf den Markt, die im kompakten Tenkeyless-Formfaktor daherkommt. Mit den eigenen Romer-G-Switches ausgestattet, soll das Keyboard diesen Oktober für 149 Euro in Deutschland erscheinen.

Während die meisten Gaming-Hersteller bei ihren Tastaturen auf mechanische Switches von Cherry setzen, debütierten Logitechs selbstentwickelte Romer-G-Switches bereits in der vor einem Jahr vorgestellten G910 und kommen auch in der neuen G410 Atlas Spectrum zum Einsatz. Das neue Keyboard aus dem Hause des Schweizer Unternehmens fällt durch den Verzicht auf den Nummernblock und Makrotasten extrem kompakt aus, in Sachen Ausstattung wurde aber dennoch nicht gespart.

So lassen sich beispielsweise wieder einmal alle Tasten in 16,8 Millionen Farben beleuchten und das Smartphone kann wie bei der G910 in die Steuerung des PCs mit einbezogen werden. Benötigt wird dazu das Arx Control Dock inklusive der dazugehörigen App für Android oder iOS, die beispielsweise aktuelle Leistungsdaten des Computers anzeigen kann.

Die neue Logitech G410 Atlas Spectrum, die sich eigenen Aussagen nach besonders für die Mitnahme auf LAN-Partys eignet, wird noch in diesem Oktober für 149 Euro in Deutschland in den Handel gelangen. Im Angesicht der Tatsache, dass die G910 Orion Spark aber bereits für rund 130 Euro erhältlich ist, dürfte der Preis nach dem Release noch einmal um einige Euros fallen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.