Looking Glass 7 – Neues Dell-Tablet mit Android OS kommt im November 2010

Nachdem wir heute bereits über das neue Smartphone „Dell Thunder“ berichtet haben, sind nun auch Details zu einem neuen Tablet von Dell durchgesickert. Laut einem Bericht von Engadget soll das Dell-Gerät der große Bruder zum bereits angekündigten Dell Streak ( auch Dell Mini 5 genannt) werden.

Der Dell-Tablet wird „Looking Glass 7“ heißen. Wie schon beim Dell Mini 5 gibt die Zahl im Namen die Größe des Touchscreens an. So besitzt das Dell-Tablet einen 7 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel. Den nötigen Antrieb verschafft der verbaute Nvidia-Tegra-Chipsatz. Als Betriebssystem kommt Android in der neusten Version 2.1 zum Einsatz. Um auch genügend Platz für Filme und Musik zu haben, wurden in den „Looking Glass 7“ satte 4 GB interner Speicher eingesetzt. Dieser Speicherplatz kann nochmals mit microSD-Karten auf bis zu 32 GB aufgestockt werden.

Damit sollte auch ein sehr großer Filme-Liebhaber all ihre Filme auf dem Tablet unterbringen können. Damit man nie die neusten Nachrichten aus dem Internet verpasst, ist neben W-Lan auch HSPA möglich. Ob man mit letzterem auch telefonieren oder nur Daten empfangen kann, ist noch ungewiss. Als weitere Leistungsmerkmale werden Bluetooth 3.0, GPS sowie USB 2.0 High Speed genannt. Ein zusätzliches Highlight des Android-Tablets ist sicherlich das TV-Modul, das auf Wunsch eingebaut wird. Dieses kann sogar DVB-T empfangen.

Um all diese Features auch lang genug am Leben zu halten, wird ein 2100 mAh starker Akku verwendet. Der wird aber größtenteils auch am Gewicht von 500 Gramm Schuld sein. Das „Looking Glass 7“ soll ab November 2010 erhältlich sein, wahrscheinlich zunächst bloß in den USA. Wann und ob der große Androide in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.