Mac-Geräte sollen ab Herbst mit Siri daherkommen

So könnte Siri auf dem Mac aussehen

Apple arbeitet derzeit an einer neuen Version für OS X und eine Neuerung für das große Update auf OS X 10.12 im Herbst soll der Sprachassistent Siri sein.

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit und es hat mich ehrlich gesagt gewundert, dass es so lange gedauert hat: Mac-Nutzer sollen laut 9TO5Mac ab Herbst endlich auch Siri nutzen können. Der digitale Sprachassistent wird eine neue Funktion von OS X 10.12, der Codename lautet übrigens Fuji, sein.

Nutzer werden Siri entweder über einen Shortcut auf der Tastatur (ich bin gespannt, ob es dann auch eine neue Tastatur mit Siri-Button geben wird) aktivieren können, oder aber über ein „Hey Siri“. Letzteres funktioniert aber nur, wenn der Mac an den Strom angeschlossen ist. Ohne Stromanschluss geht das also leider nicht.

Man kann davon ausgehen, dass Apple im Juni wieder eine WWDC, also ein großes Event für Entwickler, abhalten wird. Auf diesem rechnen wir mit einer Vorschau auf iOS 10, watchOS 3.0 und natürlich auch OS X 10.12. Die finale Version dürfte dann wieder im Herbst, vermutlich im Oktober 2016, ausgerollt werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple TV: App für Fire TV (3. Gen) ist da in Dienste

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News

Apple Pay: Sparkasse nennt Anforderungen in Fintech

IKEA TRÅDFRI: Neue LED-Leuchtbirne mit Glühdraht-Optik in News

Amazon Echo Spot mit Alexa eingestellt in Smart Home

Vodafone: 5.500 LTE-Bauprojekte seit Jahresbeginn in Vodafone

Tesla Gigafactory 4: Model Y wird in Deutschland gebaut in Mobilität