macOS Sierra Kernel: Apple ergänzt ARM-Support

Im Quellcode des macOS Sierra 10.12 Kernel ist aktuell eine kleine aber feine Änderung aufgetaucht. Apple hat den ARM-Support ergänzt.

Was es genau mit der Änderung am macOS Sierra Kernel auf sich hat, wissen wir freilich noch nicht, dennoch ist die aktuelle Anpassung interessant. Marktbeobachter gehen seit geraumer Zeit davon aus, dass Apple sein Desktop-Betriebssystem zukünftig auch mit ARM-Prozessoren laufen lassen können wird. Bisher waren das aber immer nur Spekulationen. Spätestens seit dem klar ist, dass der Apple A10 Fusion-Chip im iPhone der 7er-Serie sich auch vor einem Intel Core-M nicht verstecken muss, erschien dieser Schritt wahrscheinlich.

Apple stellt an diesem Donnerstag neue Mac-Hardware vor. Vermutlich wird diese aber noch nicht von einem ARM-Chipsatz angetrieben.

arm-macos-sierra

Quelle techtastic

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 und mehr: Event im Oktober bestätigt in Events

Android TV: Stadia, mehr Werbung und „Hero Device“ in Unterhaltung

FRITZ!Box 3390 erhält FRITZ!OS 6.55 in Firmware & OS

Vivo NEX 3 offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets