Mercedes-Benz schließt strategische Partnerschaft mit Pebble

Wearables

Neulich erst habe ich mir eine Pebble Swartwatch zugelegt, wie auch im Blog zu lesen war. Anscheinend habe ich auf das richtige Pferd gesetzt, den Pebble wird für immer mehr Unternehmen interessant. So auch für Mercedes-Benz, die Firma hat nämlich aktuell eine strategische Partnerschaft mit Pebble Technology bekannt gegeben.

Nicht nur einen App Store bekommt die Pebble im nächsten Jahr, sondern mit Mercedes-Benz auch einen neuen Technologie-Partner an die Seite. Die Firma hinter der smarten Uhr wird seinen Partnern Hardware- und Softwareentwicklungen frühzeitig zugänglich machen. Entsprechende Lösungen können dann immer vor Veröffentlichung beim Kunden auf die jeweiligen Programmierschnittstellen abgestimmt werden. Im Fall von Mercedes-Benz wird zunächst die Digital DriveStyle-App mit der Pebble zusammenarbeiten und jederzeit Fahrzeuginformationen ans Handgelenk des Fahrer schicken können.

Preis: Kostenlos

Der Tankfüllstand, Status der Schließanlage oder der Standort des Parkplatzes lassen sich so problemlos auf der Pebble darstellen. In Zukunft könnten weitere Funktionen Einzug halten, denkbar wäre ein Vibrieren der Uhr bei Gefahrenmeldungen auf Basis von Car-to-X. Alle Infos zur Partnerschaft und die möglichen Funktionen erhalten wir dann im Januar zur CES.

via mercedes-benz-passion Danke Waldi!


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.