Microsoft Hyperlapse: Weitere Geräte werden unterstützt

Software

Microsofts App Hyperlapse für Android unterstützt ab sofort einige neue Geräte von Motorola und Samsung.

Mit Hyperlapse veröffentlichte Microsoft vor einigen Tagen eine interessante Zeitraffer-App im Google Play Store, beschränkt die Nutzung allerdings auf wenige Smartphones des riesigen Android-Markts. Nun erweitert man die Liste der unterstützten Geräte auf insgesamt 21 Stück.

Neu hinzugekommen sind Motorolas Moto G der 1. und 2. Generation sowie das Moto X. Die Samsung-Liste wurde um das Galaxy S4 sowie das Galaxy Tab S 8.4 erweitert, wobei die öffentliche Meinung über Tablet-Fotografen ja bekannt ist. Mit an Bord der neuesten Aktualisierung sind natürlich auch die üblichen Bufgixes.

Zum Download einfach dieser Google-Plus-Community beitreten, anschließend hier und auf den unten eingebetteten Download-link klicken.

Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.