Microsoft-Smartwatch: So könnte sie aussehen (Konzept)

Microsoft Smartwatch Konzept Header

Nachdem es zuletzt verhäuft Informationen über eine kommende Microsoft-Smartwatch gab, zeigt ein Konzept nun, wie das Ganze aussehen könnte.

Grundsätzlich soll das Design der Smartwatch in diesem Konzept möglichst nah an klassische Uhren herankommen. Daher wurde ein hochwertig erscheinendes Lederarmband gewählt und die analogen Watchfaces sehen ebenfalls sehr klassisch aus. Die digitalen Watchfaces hingegen bieten einen höheren Informationsgehalt durch die Anzeige des Akkustandes und die Menge eingegangener Benachrichtigungen.

Neben den Watchfaces soll auch Cortana zur Sprachsteuerung einen zentralen Aspekt der Smartwatch darstellen. Eingehende Benachrichtigungen können direkt geöffnet oder per Wischgeste nach unten entfernt werden und zusätzliche Apps für Nachrichten, Wetter, Xbox Music und Here Maps wurden ebenfalls in diesem Konzept berücksichtigt. Ganz im Stile von Windows 8 und Windows Phone zeigt sich auch der People-Hub als zentrale Kontaktverwaltung an der Smartwatch.

Das Design der Oberfläche in diesem Konzept sieht für mich sehr überzeugend aus, vor allem die subtilen Watchfaces und Here Maps machen auf mich einen sehr guten Eindruck, schauen durchaus „authentisch“ aus und ich könnte mir prinzipiell gut vorstellen, dass eine Smartwatch-Oberfläche von Microsoft so aussehen könnte. Das komplette Konzept von Nadir Aslam könnt ihr übrigens hinter dem Quellverweis unten rechts bei Behance nochmal genauer einsehen.

[galleria]

[/galleria]

Quelle Behance Danke Pablo!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.